• boettner
  • dr böttner
  • brück

Pharmarecht Waldshut-Tiengen

Ansprechpartner: Rechtsanwältin Dr. Böttner

Das Pharmarecht behandelt umfassend die Fragestellungen, die die Entwicklung, die Herstellung, der Vertrieb und die Anwendung sowie die Qualitätssicherung von Arzneimitteln, Medizinprodukten, Kosmetika und Nahrungsergänzungsmitteln mit sich bringen. Neben dem deutschen Recht spielen hier insbesondere europarechtliche Normen eine wichtige Rolle, deren Beobachtung und Kenntnis sich aufgrund der fortschreitenden Harmonisierung des Gesundheitswesens auf europäischer Ebene als unerlässlich darstellt.

Rechtsanwältin Dr. Böttner liegt es dabei am Herzen, v.a. kleineren und mittelständischen Unternehmen innerhalb der europäischen Union, Apothekern, Ärzten und Verbrauchern eine Stütze auf dem Pharmamarkt zu sein, unabhängig davon, ob es sich um zivilrechtliche, verwaltungsrechtliche oder strafrechtliche Probleme im Bezug auf das Pharmarecht handelt.

Folgende pharmarechtliche Schwerpunkte stehen hierbei im Fokus:

  • Abgabe von Arzneimitteln
  • Anwendung von Arzneimitteln
  • Apothekenrecht
  • Arzneimittelstrafrecht
  • Aut-idem-Regelung (Arzneimittelsubstitution)
  • Compassionate use (Verordnung von nicht zugelassenen Arzneimitteln "aus Mitleid")
  • Dispensierrecht
  • Großhandel mit Arzneimitteln
  • Heilmittelwerberecht
  • Medizinprodukterecht
  • Off-label-use (Verordnung von Arzneimitteln außerhalb der Zulassung)
  • Präsentationsarzneimittel
  • Qualitätsmanagement, QM-Beauftragter
  • Tierarzneimittel
  • Unterschied Abgabe / Anwendung von Arzneimitteln
  • Zugelassene/Nichtzugelassene Arzneimittel